>
5 WICHTIGSTE SCHRITTE IN DER MUNDPFLEGE

5 WICHTIGSTE SCHRITTE IN DER MUNDPFLEGE


Kann man nicht glücklich sein, wenn man mit leckeren Speisen und diversen Getränken mit ihren verführerischen Gerüchen und Geschmäckern vor uns steht? Etwas Leckeres zu essen und zu trinken gehört zu den gemeinsamen Freuden fast aller Menschen. Aber was wir essen und trinken, kann unseren Zähnen schaden, wenn sie Zucker oder Säure enthalten. Um diesen Schaden zu minimieren, ist es sehr wichtig unsere Mundpflege durchzuführen.
Es ist notwendig, die Zähne mindestens zweimal täglich zu putzen, um Karies und Verfärbungen vorzubeugen und die Zähne in einer gesunden Struktur zu erhalten, aber es reicht nicht aus. Es ist notwendig, Zahnstein zu reinigen und zur Routine zu machen. Darüber hinaus ist die Verwendung von Zahnseide und Mundwasser eines der Must-haves in Ihrer Routine.

WIE ZAHN REINIGEN?
Wir versuchen alles für unsere Mund- und Zahngesundheit, wir versuchen das Richtige anzuwenden. Dieses Thema ist wie eine sensible Skala und es gibt viele Fehler, von denen bekannt ist, dass sie wahr sind. Die Mundpflege mit den richtigen Praktiken ist wichtig, um unsere Zahngesundheit nicht zu verlieren.
Für eine optimale Zahnreinigung sind korrekte Putzmethoden, Mundwasser und Zahnseide erforderlich.

MUND- UND ZAHNGESUNDHEIT IN 5 SCHRITTEN

1- ZAHNBÜRSTEN
Wir sollten unsere Zähne putzen, nachdem wir säurehaltige, zuckerhaltige Speisen und Getränke zu uns genommen haben. Obwohl empfohlen wird, mindestens zweimal täglich zu putzen, können wir Plaquebildung und Karies vorbeugen, indem wir uns eine halbe Stunde nach diesen Lebensmitteln die Zähne putzen.
2- GUMMI- UND SPRACHREINIGUNG
Zähneputzen ist natürlich sehr wichtig, aber unzureichend. Es ist auch wichtig, das Zahnfleisch beim Putzen der sichtbaren Bereiche der Zähne nicht zu vergessen und die Linie zwischen Zahnfleisch und Zahnoberfläche für eine effektive Zahnreinigung zu streichen. Darüber hinaus sollte die Zungenoberfläche mit speziellen Geräten oder der Reinigungsbereich hinter den Zahnbürsten gereinigt werden.
3- VERWENDUNG VON MUNDPFLEGEWASSER
Wir sollten jeder Zahnputzroutine das Wasser der Mundpflege hinzufügen und wir sollten es nicht vernachlässigen. Denn die Zahnreinigung endet nicht damit, nur die sichtbaren Oberflächen der Zähne zu putzen. Mundwasser sollte zum Reinigen der unsichtbaren Teile der Zähne, der Zunge und der inneren Wangen verwendet werden.
4- VERWENDUNG VON FINISH
Beim Zähneputzen werden die Zahnzwischenräume oft vergessen. Tatsächlich können die klassischen Zahnbürsten, die wir verwenden, nicht dazwischen kommen. Aus diesem Grund müssen wir die Zahnseide, die zwischen den Zähnen eindringt und bis zum Zahnfleischgrund reinigt, in unserer Mundpflegeroutine behalten. Die Verwendung von Zahnseide beim täglichen Zähneputzen schadet nicht.
5- ZAHNSTEINREINIGUNG
Unsere tägliche Zahnpflege reicht nicht ganz aus, um uns vor Zahnstein und Plaque zu schützen. Aus diesem Grund ist der letzte Schritt der Mund- und Zahngesundheit die Zahnsteinreinigung. Wir müssen diese bakteriellen Bildungen auf unseren Zähnen loswerden. Es ist eine wichtige Pflicht, alle 6 Monate unseren Arzt aufzusuchen, um Kontrollen durchführen und reinigen zu lassen.

TATARES AN DEN ZÄHNEN WERDEN
Zahnstein, auch Zahnstein genannt, sind bakterienhaltige Rückstände, die sich nach dem Essen auf der Zahnoberfläche und am Zahnfleischgrund ansammeln. Da diese Rückstände durch Bakterien verursacht werden, verhärten sie und versteinern. Plaques, die gelb, braun oder zahnfarben sein können, können Ihre Zähne verrotten lassen, wenn sie nicht gereinigt werden. Aus diesem Grund ist es notwendig, Zahnstein zu entfernen und die Zähne gründlich zu reinigen.

WIE IST ZAHNSTEIN ZU REINIGEN?
Die Anwendung auf eine medizinische Behandlung zur Reinigung von Zahnstein ist viel effektiver als das Zähneputzen zu Hause. Denn diese Behandlung beinhaltet einen Eingriff, der alle 6 Monate durchgeführt wird. Durch unsere tägliche Mundpflege kann sich später Zahnstein bilden, aber diese Strukturen können sich trotzdem auf den Zähnen bilden. Aus diesem Grund sollten wir auf jeden Fall alle 6 Monate untersucht werden und die gebildeten Zahnsteine ​​​​mit zahnmedizinischen Technologien reinigen.
Der Versuch, die Steine ​​in den Zähnen durch falsche Anwendungen zu Hause zu reinigen, führt zu Schäden an gesunden Zähnen. Zum Beispiel glauben viele Menschen, dass sie Backpulver verwenden, um ihre Zähne zu reinigen, aber dieser Prozess führt dazu, dass der Zahnschmelz erodiert. Zahnstein und Plaques haften leichter auf abgenutzten Zahnoberflächen.

Zurück nach oben
LASS UNS SIE ANRUFEN