Botox zum Schwitzen

Die Behandlung von Achselschwitzen ist eine der praktischsten und effektivsten Methoden, die bei Patienten mit übermäßigem Schwitzen, dh Hyperhidrose, aus verschiedenen Gründen angewendet wird. Übermäßiges Schwitzen kann an verschiedenen Stellen des Körpers aufgrund von Stress, übermäßiger Arbeit der Schilddrüse, Insulinmedikamenten, Wechseljahren und einigen Krebsarten auftreten.
Übermäßiges Schwitzen, das das tägliche Leben sehr negativ beeinflusst, wirkt sich auch auf die Psychologie der Person aus. Nach dem Achselschwitzen mit Botox wird sich die Person sowohl psychisch als auch physisch besser fühlen.


WAS SIND DIE URSACHEN FÜR UNTER ARM-Schwitzen?

Schwitzen; Es ist eine Aktion, die der Körper ausführt, um seine eigene Temperatur zu kontrollieren. Es ist normal, bei Bewegung, bei erhöhter Körpertemperatur und bei Krankheit zu schwitzen. Bei manchen Menschen geht das Schwitzen über den normalen Zustand hinaus und kann zu unerwarteten Zeiten intensiv beobachtet werden. Dieser Zustand wird als übermäßiges Schwitzen oder Hyperhidrose bezeichnet.
Es kann viele Gründe für das Auftreten von Hyperhidrose bei Menschen geben. Hormonelle Erkrankungen, insbesondere Schilddrüse, Stress, einige Krebsarten, Wechseljahre, übermäßiger Konsum von scharfen Speisen oder Koffein, Alkohol- und Drogenkonsum, hohes Fieber, fiebersenkend, Schmerzmittel, Insulinmedikamente, Fettleibigkeit, einige Lungenerkrankungen, 'C' und Ursachen wie da Vitamin-D-Mangel Faktoren sind, die übermäßiges Schwitzen verursachen können.

WAS SIND DIE PSYCHOLOGISCHEN WIRKUNGEN VON ÜBERMÄSSIGEM Schwitzen?

Übermäßiges Schwitzen führt dazu, dass die Psychologie negativ beeinflusst wird und die Menschen sich nach innen wenden. Diese Situation, die sie vom gesellschaftlichen Leben wegführt, zeigt sich besonders beim Achselschwitzen.
Die Verwendung eines geeigneten Deos, auf Sauberkeit und häufiges Duschen sorgen für Hygiene, indem sie schlechte Gerüche verhindern, aber es gibt keine Lösung, um das Schwitzen zu stoppen. Dies wirkt sich auf das soziale Umfeld der Menschen aus. Das Auftreten von Achselschweiß ebnet den Weg für Menschen mit diesem Problem, aus der äußeren Umgebung zu entkommen und sich zurückzuziehen.
Die Menschen bemühen sich besonders, die Kleidung auszuwählen, die sie tragen, wenn sie ausgehen. Sie bevorzugen generell Stoffe, die keinen Schweiß zeigen oder lockere Blusen, die nicht auf der Haut kleben. Es ist jedoch immer noch sehr schwierig, das Auftreten von Schwitzen zu verhindern. Die effektivste Lösung, um all diese Bemühungen zu vermeiden und gesünder zu schwitzen, ist Achsel-Botox.
Das Problem des übermäßigen Schwitzens muss nicht nur mit seinen psychologischen Auswirkungen, sondern auch mit seinen gesundheitlichen Problemen in den Griff bekommen werden. Das schnelle Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper kann schädliche Auswirkungen auf das System haben. Daher ist es wichtig, übermäßiges Schwitzen zu kontrollieren und für eine ausgewogene Verteilung zu sorgen.

WIE WIRD DIE UNTERARMSCHWITZBEHANDLUNG ANGEWENDET?

Die Achselschweißbehandlung ist eine sehr praktische und schmerzfreie Anwendung. Das Auftragen einer Anästhesiecreme durch den Arzt vor der Anwendung kann auch die leichten Schmerzen und Schmerzen beseitigen, die während der Anwendung zu spüren sind. Nach der Untersuchung der Achselhöhle werden die notwendigen Stellen markiert und die Substanz in angepasster Dosierung an ca. 20 Punkten in die Haut injiziert. Die Substanz, die auf die Nerven einwirkt, stoppt das Schwitzen. Der Vorgang endet in durchschnittlich 20 bis 30 Minuten.

Zurück nach oben
LASS UNS SIE ANRUFEN